Führung auf Zollverein | © Thomas Willemsen/Stiftung Zollverein
Führung auf Zollverein | © Thomas Willemsen/Stiftung Zollverein
Unsere Tipps

Herbst in Essen

Unsere Tipps

Herbst in Essen

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da... Sie wollen eine unvergessliche Zeit im Herzen des Ruhrgebiets verbringen? In Essen geht alles. Gehen Sie vormittags mit uns auf große Zeitreise mit der Mixed-Reality-Tour "Essen 1887", genießen Sie im Anschluss an einem absoluten Geheimtipp-Ort einen traumhaften Ausblick über den Baldeneysee und lassen Sie dann den Abend bei gutem Essen in Werden ausklingen.

Wanderer können sich auf den neuen ZollvereinSteig freuen, der zusammen mit dem BaldeneySteig und dem Kettwiger Panoramasteig das Wanderparadies Essen perfekt macht. Auf 26,4 Kilometern geht es einmal quer durch den Essener Norden bis zum Rhein-Herne-Kanal. Sie fahren lieber Rad? Kein Problem. Essen bietet Ihnen rund 260 Kilometer gut ausgebaute Radwege, vorbei an viel Industriekultur und noch mehr Grün.

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Natur sich langsam auf den Winterschlaf vorbereitet, fährt Essen im Bereich Veranstaltungen so richtig auf.

Ein absolutes Muss im Veranstaltungskalender ist das Essen Light Festival. Das Lichtkunstfest in der Essener Innenstadt hat sich in den vergangenen sechs Jahren zu einem der bedeutendsten und schönsten in ganz Europa entwickelt. In diesem Jahr kommen Künstler*innen aus acht Nationen in die Essener City, um Ihnen ihre Lichtinstallationen und Videomappings zu präsentieren. Vom 30. September bis 9. Oktober können Sie an jedem Abend ab Einbruch der Dunkelheit bis 22 Uhr die eindrucksvollen Lichtkunstwerke bei einem entspannten Abendspaziergang durch die City auf sich wirken lassen – kostenlos versteht sich! Um auf die Energiekrise zu reagieren, spart die EMG – Essen Marketing GmbH in diesem Jahr übrigens 70 Prozent Strom im Vergleich zum Vorjahr ein.

Und wenn man sich im Herbst mit einer dicken Decke und einer heißen Tasse Tee auf die Couch verkriecht, darf ein gutes Buch nicht fehlen. Inspirationen für neue Werke gibt Ihnen die lit.RUHR, die in Essen sowie Oberhausen, Bochum und Gelsenkirchen stattfindet. Neben aktuellen Highlights des Bücherherbstes und spannenden neuen Sachbüchern können Sie vom 19. bis 23. Oktober auf vergnügliche wie erhellende Themenabende freuen. Unter anderem haben Joachim Meyerhoff, Tupoka Ogette, Luisa Neubauer, Neven Subotić, Matze Hielscher, Mariana Leky sowie Matthias Brandt ihr Kommen zugesagt.

Mit der großen Sonderausstellung "Expressionisten am Folkwang. Entdeckt - Verfemt - Gefeiert" widmet sich das Museum Folkwang bis 8. Januar 2023 erstmals der bewegten Geschichte dieser revolutionären Kunstrichtung, zu der das Museum Folkwang von Beginn an eine besondere Beziehung hatte. Gezeigt werden rund 120 Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Grafik, sowohl aus der museumseigenen Sammlung als auch internationale Leihgaben. Mit dabei sind unter anderem Werke von Max Beckmann, Alexej von Jawlensky, Oskar Kokoschka, Franz Marc und Paula Modersohn-Becker.

XXL-Citysandkasten

Für die jungen Besucher*innen der Stadt heißt es noch bis 8. Oktober: buddeln, bauen, Sandkuchen backen. Denn mitten auf dem Burgplatz steht ein 14 mal 14 Meter großer Sandkasten mit reichlich Sandspielzeug, der darauf wartet bespielt zu werden. Die Erwachsenen können es sich in der Zeit auf den Sitzgelegenheiten drumherum bequem machen. Für Snacks und Getränke sorgt die benachbarte "Fun Food Factory" in der VHS. Dort können auch die Toiletten genutzt werden.

Der XXL-Citysandkasten ist bis zum 8. Oktober montags bis samstags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Tipps von

Blinkis Blog

Lust auf einen Essen-Trip?

Buchen Sie hier

Schreiben Sie uns

Kontakt

EMG - Essen Marketing GmbH
Tourist Info
Kettwiger Str. 2-10
45127 Essen

+49 201 8872333
touristinfo@essen.de

Ihre Mit­tei­lung / Pro­spekt­be­stel­lung an die Tourist Info